Jugendzentrum Bozen

Ein fahrbares Dach zur Überdachung eines großen Bereiches vor einem Jugendzentrum in Neumarkt/Bozen. Die Konstruktion musste aus Kostengründen sehr einfach gehalten werden. Dennoch wurde eine elegante und leichte Lösung gefunden, die bei entsprechenden Witterungsbedingungen mittels eines integrierten Antriebs geöffnet bzw. geschlossen werden kann.


Architekten: Pardeller Putzer Scherer Architekten | Statik: IB Gunnar Zapf | Membrankonfektion: K. Daedler e.K. | Material: Ferrari Précontraint | Stahlbau: Stahlbau Pichler GmbH | Fertigstellung: 2007