Römerschule, Stuttgart

Für den Außenbereich der Römerschule in Stuttgart wurde eine Hochpunktstruktur mit einer überdachten Fläche von 115 m² realisiert. Die Kombination der Membran aus offenmaschigem PTFE beschichteten Glasfasergewebe mit einer verzinkten Stahlkonstruktion und einem Edelstahl-Seilnetz erzeugt eine wunderbare ästhetische Struktur und bietet den Kindern einen attraktiven Unterschlupf.


Membranfläche: ca. 125 m² I Auftraggeber: Landeshauptstadt Stuttgart I Architekten: Rasch und Bradatsch I Statik: ib zapf I Konfektion: Flontex Europa I Material: PTFE Glasgittergewebe Tentaflon 04683L I Montage: 3dtex I Stahlbau: Frank Krüger Metall- und Anlagenbau GmbH I Fertigstellung: 2012